23. April: Weiter auf Distanz...

Liebe Eltern der Mosaik-Grundschule Eving!

Wir erfuhren heute, dass die bundesweite Notbremse in Kraft getreten ist. Da der Inzidenzwert in Dortmund über 165 liegt, bedeutet dies, dass bis auf Weiteres an allen Schulen Distanzunterricht für alle Schüler und Schülerinnen stattfindet.

Für die Kinder der Mosaik-Grundschule Eving bedeutet dies weiterhin:

  • Es findet immer montags der Materialtausch nach Jahrgängen getrennt wie folgt statt:
  • Nächster Materialtausch am Montag, den 26.04.2021:
    • Willkommensklasse: 8.00 Uhr - 8.30 Uhr
    • 1. Klassen: 8.45 Uhr - 9.15 Uhr
    • 2. Klassen: 10.00 Uhr – 10.30 Uhr
    • 3. Klassen: 10.45 Uhr – 11.15 Uhr
    • 4. Klassen: 12.00 Uhr – 12.30 Uhr
  • Kommen Sie zum Tausch bitte zu den verabredeten Eingängen des Schulgebäudes.
  • Wir möchten Sie noch einmal darüber informieren, dass alle Aufgaben, die Ihr Kind im Wochenplan genannt bekommt, verbindlich zu erledigen sind. Sie werden von den Lehrkräften kontrolliert, und die Kinder erhalten eine Rückmeldung zu den bearbeiteten Aufgaben. Die Ergebnisse fließen in die Leistungsbewertung ein.
  • Auch in den nächsten Wochen des Distanzlernens wird eine Lehrkraft Ihres Kindes zu den normalen Unterrichtszeiten (08:00 – 13:30 Uhr) mit Ihrem Kind Kontakt aufnehmen.
  • Falls die Kinder Schwierigkeiten bei der Bearbeitung der Aufgaben im Distanzlernen haben, erreichen Sie und Ihr Kind die Lehrkräfte jeden Tag zu den Unterrichtszeiten telefonisch in der Schule (0231/28663860) oder per Email.
  • In der Schule findet weiterhin eine Notbetreuung für Kinder, die aufgrund Ihrer Berufstätigkeit darauf angewiesen sind, statt. Die Eltern sind von Seiten der Stadt Dortmund angehalten, ihre Kinder möglichst zu Hause zu betreuen.
  • Unsere Schulsozialarbeiterinnen Frau Orlich und Frau Götz sind weiterhin für Sie und Ihre Kinder telefonisch unter 0231/28663867 oder 0157/3456975 oder 0172/2196646 für Sorgen, Fragen, Hilfestellungen und Bitten erreichbar.
  • Die Schulpsychologische Beratungsstelle für die Stadt Dortmund bietet bis Ende des Distanzlernens telefonische Kurzberatungen für Eltern an. Themen könnten zum Beispiel Konflikte beim Lernen zu Hause, Sorgen um Leistungsfähigkeit oder Sorgen um die psychische Gesundheit des Kindes sein. Bei Bedarf melden Sie sich gerne telefonisch (0231/5027177) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
  • In den nächsten zwei Wochen (26.04. – 07.05.2021) findet der Elternsprechtag digital oder telefonisch statt. Sie werden bezüglich eines genauen Termins von der Klassenleitung informiert.

Sobald wieder Präsenzunterricht in den Schulen der Stadt Dortmund stattfinden darf, wird dies nicht mehr im wöchentlichen Wechsel, sondern im täglichen Wechsel der Gruppen 1 und 2 sein. Wenn wir Näheres wissen, informieren wir Sie.

Viele Grüße

Andrea Mielke und Dorothe Schröder (Schulleitung)