25. Juni: Infos zur momentanen Situation

Liebe Eltern!

Sie wurden gestern darüber informiert, dass es an unsrerer Schule in der Klasse 4a einen Verdachtsfall auf COVID-19 gibt. Das Testergebnis erwarten wir für morgen.

Über neue Entwicklungen werden wir Sie baldmöglichst informieren.

Herzlichen Gruß,

Dorothe Schröder, Schulleiterin i.V.

14. Juni: Infos zum Schulstart am 15. Juni

Liebe Große und Kleine der Osterfeld-Grundschule!

Hier kommen einige Antworten auf vielleicht noch offenen Fragen zum Schulstart morgen.

1. Haben alle Kinder der Osterfeld-Grundschule ab dem 15. Juni wieder Unterricht?

Ja - sofern sie nicht von der Teilnahme am Präsenzunterricht befreit sind und deshalb weiter zuhause lernen.

Unterrichtszeiten ab dem 15. Juni:

1a:  8.00 Uhr bis 11.30 Uhr

1b:  8.15 Uhr bis 11.45 Uhr

2a:  8.45 Uhr bis 12.15 Uhr

2b:  9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

3a:  9.00 Uhr bis 13.15 Uhr

3b:  8.45 Uhr bis 13.00 Uhr

4a:  8.00 Uhr bis 12.15 Uhr

4b:  8.15 Uhr bis 12.30 Uhr.

2. Welche Sicherheitsmaßnahmen wurden/werden ergriffen?

Die Klassen kommen zeitlich versetzt in die Schule und haben auch zeitlich versetzte Schulhof-Pausen. Vor dem Betreten des Gebäudes waschen die Kinder die Hände (Klassen 1 und 2) bzw. desinfizieren sie (Klassen 3 und 4). Während der Unterrichtszeit bleiben die Klassen in ihrem Raum bzw. mit ihrer Gruppe zusammen auf dem Schulgelände. Regelmäßig für mehrere Minuten geöffnete Fenster sorgen in den Klassenräumen für die nötige und wichtige „frische Luft“. Die Markierungen im Schulgebäude helfen den Kindern auch zukünftig beim Weg durchs Haus und reduzieren das Zusammentreffen mit Kindern anderer Klassen.

3. Gibt es keinen Mindestabstand mehr?

Der Mindestabstand von 1,5 m wurde für den Unterricht in den Klassenräumen aufgehoben. An allen anderen Orten gilt er weiterhin.

4. Besteht die „Nase-Mundschutz-Pflicht“ weiter?

Ja - auf dem Schulgelände und den Wegen durchs Schulgebäude. Im Klassenzimmer nicht. Bitte geben Sie nach Möglichkeit eine „Reserve-Maske“ mit, falls die getragene Maske verschmutzt ist oder kaputt geht.

5. Ich bringe mein Kind zur Schule - wo verabschiede ich mich?

Wenn Sie Ihr Kind morgens bringen, verabschieden Sie sich bitte an den eingezeichneten Markierungen rund ums Schulgelände. Eltern, die ihr Kind mit dem Auto bringen, halten bitte außerhalb des Schulgeländes und lassen das Kind den Weg zum Schulhaus allein gehen. Es gab an allen Einmündungen zum Schulgebäude schon sehr gefährliche und unerfreuliche Situationen. Seien Sie Vorbild für Ihr Kind auch beim Beachten dieser Regeln.

6. Dürfen Eltern ins Schulgebäude?

Das Betreten des Gebäudes ist auch weiterhin nur den Kindern und dem Schulpersonal erlaubt - außer in Notfällen oder nach Vereinbarung. Falls Sie etwas zu klären haben, melden Sie sich bitte während der Öffnungszeiten des Sekretariats bei uns.

7. Wann sollen die Kinder da sein?

Wenn die Kinder fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn an ihrem „Aufstellplatz“ sind, reicht das aus und vermeidet das Zusammentreffen mit Kindern anderer Klassen.

8. Wo stellen sich die Kinder auf?

Kinder der 1. und 2. Klassen stellen sich an den Klassen-Punkten auf dem Schulhof vor dem Regendach auf. Die Kinder der 3. und 4. Klassen treffen sich auf dem „vorderen Schulhof“ neben den Turnhallen (hinter den Holz-Pavillons der OGS). Sie gehen durch die linke Eingangstür ins Gebäude (wo Klingel und Schulschild sind).

9. Werden die Kinder abgeholt?

Ja. Die Lehrkräfte, die in der 1. Stunde Unterricht haben, holen die Kinder ab.

10. Was ist bei Regenwetter?

Bei Regenwetter warten die Kinder der 1. und 2. Klasse unter dem Regendach vor „ihrem“ Eingang. Die Kinder der 3. und 4. Klassen werden ab fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn ins Gebäude gelassen.

11. Wo können die Kinder am Ende des Schultags abgeholt werden?

Am besten dort, wo Sie sich morgens verabschiedet haben. Die Kinder benutzen die gleichen Türen wie beim Unterrichtsbeginn. Auch für das Abholen gelten die unter Punkt 5 beschriebenen Regeln.

12. Findet die OGS wieder statt?

Ja. Allerdings wird es aus organisatorischen Gründen keine Frühbetreuung vor dem Unterricht geben und kein Mittagessen-Angebot. Geben Sie Ihrem „OGS-Kind“ also bitte ausreichend Verpflegung für die Mittagspause mit, die in den Gruppenräumen stattfinden wird.

13. Was ist mit den Zeugnissen zum Schuljahresende?

Die Kinder aller Klassen nehmen am Mittwoch, 24. Juni die Kopie des Zeugnisses mit nach Hause. Die unterschriebene Kopie bringen die Kinder am Donnerstag oder Freitag wieder mit zur Schule und erhalten im Austausch das Original-Zeugnis, das bei Ihren Unterlagen bleibt.

14. Wie sieht der letzte Schultag aus?

Dazu erhalten Sie noch Informationen. Wir planen im Moment, wie wir vor allem den Viertklässlern einen angemessenen Abschied von der Schule ermöglichen können. Gleichzeitig müssen Sicherheits- und Hygienemaßgaben beachtet werden. Und dann ist für uns alle am letzten Schultag ja auch noch der Abschied von der „Osterfeld-Grundschule“. Denn nach den Ferien machen wir zusammen mit der Ketteler-Grundschule unter dem Namen „Mosaik-Grundschule Eving“ weiter...

Herzliche Grüße vom „Osterfeld-Team“ - das sich sehr auf den „gemeinsamen Endspurt“ freut!!

Dorothe Schröder, Schulleiterin i.V.